Träumen zwischen den Bäumen wenn die Natur unser zu Hause ist

Die immer kleiner werdenden Freiräume, die sich für uns Menschen in der Natur finden, versuchen wir mit natürlichen Materialien auszugleichen. Gerade in der Lebensoase heimisches Wohnen ist es wichtig, abseits vom Alltagsstress Natur pur zu erleben. Hölzer aus heimischen Wuchsgebieten geben mit ihrer natürlichen Wärme und dekorativen Oberfläche, Gestaltungsmöglichkeiten für Individualisten. Die Verwendung heimischer Holzarten ist ein wichtiger Beitrag, der die Forstwirtschaft bei der notwendigen Waldpflege unterstützt.

Fichte, Tanne, Kiefer und Douglasie werden bereits bei der Ernte von Fachleuten im Wald begutachtet und abgenommen.

Eine enge Zusammenarbeit mit den Forstverwaltungen garantiert, dass nur Hölzer Verwendung finden, die aus Gebieten stammen, wo nach der Holzernte permanent neu angepflanzt wird. Durch sorgfältige Pflege reproduzieren die Wälder sich selber.